deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

logo header white

DLV-Meisterschaften

Durch einen Kooperationsvertrag zwischen dem Deutschen Leichtathletikverband und der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV) werden ab 2019, nicht nur wie bisher die 100km-Straßenlauf DM, sondern vier offizielle Deutsche Meisterschaften auf folgenden Ultramarathondistanzen durchgeführt:

50 km-Straßenlauf
100km-Straßenlauf
24-Stundenlauf
Ultratrail

Damit ist eines, wenn nicht das wichtigste Ziel, welches die DUV als elementar ansieht, für die Anerkennung des Ultramarathonlaufes in Deutschland Wettkämpfe anzubieten, bei denen sich die deutschen Ultramarathonläufer messen können. Als Titel werden vergeben: Mehr lesen

Termine 2019

Folgende Termine und Strecken sind festgelegt:

50 km 30. März Grünheide (Störitz)
100 km 21. September Kandel
24h 24./25. August Bottrop
Ultratrail 8. Juni Keufelskopf

DUV-Meisterschaft im 6 Std Lauf

Die DUV führt weiterhin eine DUV-Meisterschaft im 6-Stundenlauf durch. Der Termin war 14.04.2019.

 

Beiträge:

Vorbericht DUV 6-Stundenlauf DM 2019

Die Deutsche Meisterschaft der DUV im 6-Stundenlauf rückt immer näher. 258 LäuferInnen sind gemeldet, davon nehmen 199 an der Deutschen Meisterschaft teil. Lieferten sich letztes Jahr die Athleten noch eine Hitzeschlacht, so könnte es dieses Jahr von oben etwas nass werden, dafür sind angenehme Temperaturen zu erwarten. Wir sind gespannt, wie sich die LäuferInnen schlagen werden.
Viele Kilometer wird sicherlich der 6-Stundenlauf-Debütand Marco Bscheidl (LG Passau) zurücklegen, der vor einer Woche mit 3:03 h bei der stark besetzten 50 km DM in Grünheide den 6ten Rang erlief. Auch der 100 km Kaderathlet Gerrit Wegener (Die Laufpartner) (7ter bei der 50 km DM) hat sehr gute Chancen auf einen Treppchenplatz, genauso wie Christoph Lux (TG Viktoria Augsburg), Alexander Sellner (LG Passau) und Christian Jakob (SV Schwindegg).
Zwei gemeldete Frauen, Susanne Gölz (LG Ultralauf) und Pamela Veith (TSV Kusterdingen) sind in der Vergangenheit bei einem 6-Stundenlauf über 75 Kilometer weit gelaufen. Julia Jezek (Die Laufpartner) bewies ihre gute Form gerade bei der 50 km DM in Grünheide, wo sie 3:51 h lief. Auch Andrea Schadewell (Team Icehouse), Claudia Lederer (LG Ultralauf), Sandra Fätsch (TSV 1886 Kandel) und Rita Nowottny-Hupka (LG Ultralauf) sind viele Kilometer zuzutrauen.
Viele Mannschaften gehen am kommenden Sonntag gut besetzt an den Start. Hier wird es vor Allem bei den Senioren spannend. Wird Team Icehouse e.V. nach dem Team Gold bei der DM auch den Senioren-Mannschaftstitel im 6-Stundenlauf holen? Für der Bundesliga ist der LG Ultralauf sehr breit aufgestellt, um ordentlich Punkte zu holen.
Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen!

Annette Müller

 

50 km intro bericht50 km DM Grünheide

Am Samstag, den 30.03.2019 fand im brandenburgischen Grünheide, genauer gesagt am idyllisch gelegenen Störitzsee, die erste Auflage der Deutschen Meisterschaften im 50 km Straßenlauf statt. Veranstalter war der TLV Rangsdorf, LaufKultur e.V., BSBV 91 mit Unterstützung der Gemeinde Grünheide (Mark). Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer mögen sich etwas über diese Bezeichnung „1. Deutsche Meisterschaft“ gewundert haben, denn schon seit nunmehr 24 Jahren werden in Deutschland Meisterschaften im 50 km Straßenlauf ausgetragen. Eine Premiere war es aber trotzdem, was hier in Grünheide stattfand. Der Deutsche Leichtathletikverband hat am 17.10.2018 die Kooperationsvereinbarung mit der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung unterzeichnet, die diese Meisterschaften in den vergangenen Jahren ausgerichtet hatte und damit nicht nur diese Ultradistanz, sondern auch die Meisterschaften im 24 Stundenlauf und im Ultratrail offiziell als Deutsche Meisterschaften anerkannt. Bislang gab es dies nur für die Meisterschaften im 100 km Straßenlauf. „Mit diesem Kooperationsvertrag ist eines der wichtigsten Gründungsziele der DUV erreicht worden, die Etablierung von Deutschen Meisterschaften in allen relevanten Ultralauf-Disziplinen", meinte der damalige DUV-Sportwart und DLV-Ultramarathonberater Dr. Norbert Madry.

Weiterlesen

Vorbericht 50 km DM Grünheide

Ein Blick auf die in zwei Wochen stattfindende Meisterschaft im 50 km Lauf lässt einen spannenden Rennverlauf erhoffen. Aktuell sind 111 Teilnehmer gemeldet, 39 Frauen und 72 Männer. Trotz des relativ dünn besetzten Starterfeldes sind Spitzenleistungen zu erwarten. Ein Grund hierfür ist wohl neben der Deutschen Meisterschaft für einige Athleten auch der Blick auf die Qualifikationszeit der im September stattfindenden EM in dieser Disziplin.

Mit 35% Frauenanteil (zum Vergleich: ca 20% der Ultraläufer sind weiblich) ist das weibliche Geschlecht bei dieser deutschen Meisterschaft erfreulich stark vertreten.  Alleine zehn der gemeldeten Frauen, was fast 25% der Teilnehmerinnen ausmacht, sind in der Vergangenheit unter 4h gelaufen. Darunter die amtierende Meisterin im 50 km Lauf Nele Alder-Baerens (Ultrasportclub Marburg), Almut Dreßler (LG NORD Berlin Ultrateam, Pamela Veith (TSV Kusterdingen), Patricia Rolle (LG NORD Berlin Ultrateam), Malin Pfäffle (Die Laufpartner), Anne Stephan (Die Laufpartner), Julia Jezek (Die Laufpartner), Britta Giesen (Laufwerk Hamburg e.V.), Katrin Grigalat (LG NORD Berlin Ultrateam) und Rebecca Walter (LG NORD Berlin Ultrateam).

Weiterlesen

Aktualisierte Terminvorschau 2019: Termine für 50km- und 24h-DM jetzt offiziell

Hier der aktuellste Stand zu den deutschen und internationalen Ultramarathon-Meisterschaften 2019:

50 km 30. März Grünheide (Störitz): offiziell durch den DLV vergeben
100 km 21. September Kandel: offiziell durch den DLV vergeben
24h 24./25. August Bottrop: offiziell durch den DLV vergeben
Ultratrail 8. Juni Keufelskopf: Bewerbung

Weiterlesen

web 1 kleinFavoritensiege bei der 30. DUV-DM über 24h in Bottrop am 1./2. September 2018

Die herausragende Leistung bei der DUV-DM im 24h-Lauf erzielte Anke Libuda (BSG Springorum Bochum), die mit neuer PB, neuer deutscher W35-Bestweite und deutscher Jahresbestleistung von vorbildlich gleichmäßig herausgelaufenen 232, 090 km überlegen den Titel bei den Frauen holte. Sie reihte sich damit im 30. Jahr dieser DUV-DM seit 1989 ganz weit oben in der km-Liste ein: nur Sigrid Lomsky war 1993 mit dem immer noch bestehenden deutschen Rekord von 243, 657 km weiter als Anke gekommen.
Marcel Leuze (TB Hamburg Eilbeck) gelang bei den Männern eine erfolgreiche Titelverteidigung. Ihm reichten gute 237, 205 km, um Manuel Tuna (TSG Helbershausen) sicher auf Distanz zu halten. Manuel erreichte 230,909 km, damit eine fast so große Steigerung seiner 24h-PB wie Anke Libuda, und die sichere DM-Silbermedaille (nebst M50-Gold) vor Friedemann Hecke (VfL Ostelsheim), der sich in einem großartigen Duell um DM-Bronze und M55-Sieg knapp gegen Bernhard Munz (LG Allgäu) mit 217, 826 vs. 216, 568 km durchsetzte.

Weiterlesen